Zurück zur Startseite

Hochbett: Selbst(nach)bauanleitung

Einführung Motivation Material Skizze Verbindungselemente Bohrungen Leiter Zusammenbau Fotos
Vorherige Seite Nächste Seite

Leimen der Leiter

(Die Leiter ist nicht demontierbar)

Die Leitersprossen werden mit Holzdübeln mit den Kanthölzern((1)+(2)) verbunden. In folgenden Höhen (ab Fußboden, Oberkante, in cm):
 16, 46, 76, 106, 136, 166

Ich habe Holzdübel mit einem Durchmesser von 10mm verwendet, pro Leitersprosse vier Stück (zwei rechts, zwei links).

Leiter

Auf dieser Zeichnung sieht man Teilansichten des Leiterfußes, die untere Zeichnung ist eine Ansicht von oben (geschnitten). Die Leitersprossen werden 5mm nach innen versetzt, so dass die Sprossen in der Mitte des 40mm dicken Kantholzes(2) sitzen.

Nachdem die Leiter verleimt ist, muss aus dem linken (weniger dicken) Kantholz(2) noch ein wenig Holz herausgearbeitet werden. Und zwar an Stellen, wo sich Kantholz und Seitenbrett(1) bzw. oberer Fallschutz kreuzen. Laut Berechnung sind da 15mm Holz, die da nicht hingehören. Abhilfe: Säge, Hammer, Stechbeitel ...

Leiter oben

Jetzt, kurz vor dem Zusammenbauen wäre ein guter Zeitpunkt, sämtliches Holz zu schleifen. Beim Endschliff hat sich Stahlwolle bewährt.

Vorherige Seite Nächste Seite